Vita

Dominik Englert wurde im Jahre 1996 in Schwäbisch Gmünd geboren.
Im Alter von 6 Jahren erhielt er erstmals Klavier-Unterricht bei seinem Vater Marcus Englert, bald darauf, 2003, Percussion/Schlagzeug-Unterricht bei Manfred Fischer, sowie Ingo Wanner an der Musikschule Waldstetten und ab 2013 zusätzlich private studienvorbereitende Betreuung durch Semi Hwang.

Neben ersten erfolgreichen Jugend-Musiziert Teilnahmen spielte Dominik Englert bereits in jungen Jahren in einigen Bands, sowie der Schwörhaus Bigband, Scheffold Bigband, Scheffold Orchester, und in der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg.
Weitere Jugendmusiziert Teilnahmen wurden mit einem 3. Bundespreis, sowie in den Jahren 2012 und 2013 jeweils ersten Bundespreisen, belohnt.

Im September 2014 wurde Dominik Englert bei der ersten Teilnahme am internationalen Marimba- Wettbewerb „Italypas“ in Italien als einer der zehn besten Marimbaspieler ausgezeichnet.
Seit 2016 studiert Dominik Englert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und wird von den Professoren Marta Klimasara, Klaus Sebastian Dreher, Harald Löhle, sowie Jürgen Spitschka im Fach Bachelor Schlagzeug unterrichtet. Seit 2017 belegt er zusätzlich den Studiengang Schulmusik.

Neben seinem Studium leitet er den Chor der Musical-Kids in Schwäbisch Gmünd. Seine schlagzeugerischen Aktivitäten in und außerhalb der Hochschule umfassen Auftritte als Schlagzeug- und Marimbasolist, Pauker und Schlagzeuger im Orchester sowie Kammermusik, hier vor allem im Duo (z.B. mit Elias Opferkuch, Josef Treutlein oder Vanessa Porter).